Energiesparen im Frühling 💐
Energiesparen im Frühling - Blogbild

Energiesparen im Frühling 💐

Gerade in Zeiten, in denen die Energiekosten steigen, macht es Sinn, dass du deinen Energieverbrauch beachtest. Wir zeigen dir, warum es gerade im Frühling noch einfacher ist Energie zu sparen. 🌱

21. März 2022

Eigentlich geben wir nur ungern Tipps zum Energiesparen, da wir der Überzeugung sind, dass der Klimawandel nur gelingt, wenn wir mehr Energie aus erneuerbaren Quellen nutzen. Das Ziel ist dabei, dass die erneuerbaren Energien, aus Windkraft 🌬️ und Solarenergie ☀️ durch die große Nachfrage in Deutschland noch weiter ausgebaut werden.

Die Energiepreise können unter anderem durch globale Abhängigkeiten steigen. Aktuell möchte Deutschland im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg keine Energie mehr von Russland beziehen. Das hat sehr starke Auswirkungen auf die Energiekosten der deutschen Verbraucher*innen. Die Kosten von Strom und insbesondere Gas sind in den letzten Wochen deutlich angestiegen. 📈 Da die Preise aktuell so hoch sind, macht es jetzt kurzfristig Sinn Energie zu sparen, bis sich die Lage gebessert hat.

Zum Glück ist es endlich Frühling, es wird wärmer und die Tage werden wieder länger. Das macht Energiesparen tatsächlich einfacher. 💡 Wir zeigen dir Tipps für deinen Alltag im Frühling. 🌷

Waschen und Trocknen: Sonne statt Trockner ☀️

Mit dem Frühlingsanfang gibt es nun länger Tageslicht und die Temperaturen steigen langsam wieder. Nutze die Gelegenheit und trockne deine Wäsche an der frischen Luft auf dem Wäscheständer statt im Trockner. 💨 Zusätzlich kannst du beim Waschen Energie sparen, wenn du die Temperatur reduzierst und kürzere Waschprogramme wählst.

Der klassische Frühjahrsputz 🧼

Wenn du die Zeit dafür hast, nutze die Gelegenheit und putze in deiner Wohnung die Ecken besonders gründlich, die du im Alltag manchmal vergisst. Denke dabei auch daran, deine Lampen und insbesondere die Glühbirnen zu reinigen. 💡 So haben sie noch mehr Strahlkraft und du kannst die Lampen gegebenenfalls mehr herunter dimmen. Durch das Fensterputzen 🪟 kommt noch mehr Tageslicht in deine Wohnung und du kannst im Idealfall länger auf zusätzliche künstliche Beleuchtung verzichten.

Energiesparen in der Küche 👨‍🍳

Reinige alle technischen Geräte in der Küche besonders gründlich, wie zum Beispiel deinen Kühlschrank. Je voller dein Kühlschrank ist, desto mehr Energie verbraucht er. Ideal ist es, wenn du deinen Kühlschrank maximal bis zu zwei Drittel befüllst. Auch die Tiefkühltruhe solltest du im Frühjahr einmal vollständig abtauen. Wenn sich dort Eis gebildet hat, wird noch mehr Energie zum Kühlen benötigt. Wir empfehlen dir deine Gefriertruhe anschließend auf ca. -18 Grad einzustellen. ❄️

Es lohnt sich, wenn du deinen Backofen reinigst und dabei die Gummidichtungen begutachtest. Sind sie nicht mehr in Takt, kann so unnötig Wärme aus dem Ofen austreten. Ein weiteres Gerät, dass du dir bei dieser Gelegenheit genauer anschauen solltest, ist dein Wasserkocher. Wenn du ihn regelmäßig entkalkst, kannst du auch hier den Stromverbrauch reduzieren. 📉

Richtig Heizen 🔥 und Lüften 💨

Wenn es im Frühling wieder mehrere wärmere Tage gibt, solltest du das Thermostat an den Heizkörpern um 1 bis 2 Grad herunterdrehen. Für den Fall, dass deine Heizkörper nicht mehr gleichmäßig heizen, macht es Sinn diese zu entlüften. Weitere Tipps zum effizienten Heizen findest du in unserem Blogbeitrag: Heizkosten senken ⬇️ Mit diesen 8 Tipps bleibt die Wohnung im Winter warm.

Smarte Geräte 🤖 

Es gibt auch jede Menge smarte Geräte, die dir helfen können deinen Energieverbrauch zu reduzieren. Das kann zum Beispiel ein intelligenter Duschkopf sein, der dich auf deinen Wasserverbrauch hinweist. Wenn du an solchen Technologien genauer interessiert bist, findest du in unserem Blogbeitrag 5 Smarte Geräte zum Strom sparen weitere Informationen. 

Unser Energiemanifest

Auf Dauer finden wir jedoch, dass Energiesparen und Einschränkungen im Alltag nicht die Lösung sein sollten. Was wir dazu brauchen ist eine radikale Energiewende, die nun endlich Fahrt aufnehmen muss. In unserem Energiemanifest haben wir einige Punkte aufgeführt, die aus unserer Sicht schnellstmöglich umgesetzt werden sollten:

1. ENERGIEBEPREISUNG 💰

Für die Verbraucher*innen muss es finanziell attraktiver werden, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Beispielsweise sollte der Betrieb eines Elektroautos pro Kilometer deutlich sparsamer sein, als der eines Benzin- oder Dieselfahrzeugs. Damit Ökostrom günstig angeboten werden kann, sollten sämtliche Abgaben und Steuern auf Strom, die den Preis zusätzlich teurer machen, abgeschafft werden. Bis 2025 sollten Stromrechnungen nur noch aus direkten Kosten bestehen, d. h. aus Rohstoffkosten, Netzentgelten, Lieferantenkosten und der Mehrwertsteuer.

2. TECHNOLOGIEFÖRDERUNG 🤖

Technologien, die die Energiewende in Deutschland beschleunigen, müssen gefördert werden. Mit intelligenten Anwendungen kann identifiziert werden, wann am meisten Strom im Netz verfügbar und für die Verbraucher*innen am günstigen ist. Um den Stromverbrauch zu optimieren, werden sogenannte Smart Meter installiert. Dabei handelt es sich um intelligente Stromzähler. Damit der Stromverbrauch intelligent optimiert werden kann, muss das Small-Meter-Rollout in Deutschland beschleunigt werden.

3. VERBRAUCHERSCHUTZ 🙋

Wir brauchen einen noch besseren Verbraucherschutz damit die Endverbraucher*innen mehr Planungssicherheit haben. Für die teuersten Tarife muss eine Preisobergrenze eingeführt werden und die automatische Vertragsverlängerung mit Vertragsbindung muss verboten werden. Nach dem Ablauf der vertraglichen Bindungsfrist muss garantiert werden, dass der Anbieter gewechselt werden kann.

 4. SMARTERE REGULIERUNG ⚖

Wir müssen dem Gesetzgeber und staatlichen Organen die Daten an die Hand geben, die zeigen, wie wir technologiegestützt Klimaneutralität erreichen und den Verbraucher*innen gleichzeitig Vorteile bieten können. Dafür sollte beispielsweise eine einzige Aufsichtsbehörde geschaffen werden, die den Verbraucherschutz im Energiesektor in die Hand nimmt.

Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass wir langfristig Ökostrom für unsere Kund*innen zu einem günstigen Preis anbieten können. Strom muss zum günstigsten Energieträger für alle Verwendungszwecke im Haushalt werden! 💚

Wenn du auf der Suche nach allgemeinen Tipps zum Energiesparen bist, empfehlen wir dir unseren Blogartikel 5 Tipps zum Energiesparen im Haushalt. Dort erfährst du was du noch beim Waschen, Kochen und Heizen beachten kannst, um deine Energiekosten zu senken. 📉

Du siehst, im Frühling ist es nochmal einfacher Energie zu sparen. 💡 Selbst durch sorgfältiges Putzen kannst du deinen Energieverbrauch reduzieren und damit deinen Geldbeutel schonen. 

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps weiterhelfen - einen guten Start in den Frühling 🌷 und einen erfolgreichen Frühjahrsputz! 🧼

Paulina Czenskowski
Werkstudentin Marketing
Titelbild: 
© masaaki-komori

Berechne deinen Stromtarif:

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.