Du, Dir, Dich - Warum wir unsere Kund*innen duzen

Duzen zeugt für uns nicht von mangelndem Respekt, sondern von Kommunikation auf Augenhöhe.

4
Minuten Lesezeit

Hin und wieder hören wir von Kund*innen, dass sie es als respektlos empfinden, dass wir sie auf unserer Website, in E-Mails und manchmal auch am Telefon mit Du ansprechen. 

Das ist natürlich in keinster Weise unsere Absicht. Denn für uns spiegelt sich der Respekt, den wir für unsere Kund*innen, für Dich, empfinden nicht im Du oder Sie wieder, sondern darin, wie wir Dich behandeln. 
Aber warum wechseln wir denn nicht einfach zum Sie? Die einfachste Erklärung wäre natürlich: Octopus Energy wurde nun mal ursprünglich in UK gegründet, wo es die Unterscheidung zwischen Sie und Du nicht gibt. 

Aber das ist nur die halbe Wahrheit und, wenn wir mal ehrlich sind, auch nur eine eher fadenscheinige Begründung. Für uns ist das Duzen unserer Kund*innen vielmehr eine logische Konsequenz aus unserer Unternehmenskultur, unserem Selbstverständnis und unserer Auffassung eines modernen und innovativen Unternehmens.

Wir sind anders - und das ist auch gut so!

Ganz bewusst gehen wir auf dem Energiemarkt in Konkurrenz zu den großen Energiekonzernen, den Dinosauriern unter den Anbietern. Schließt man bei diesen einen Vertrag ab, wird man gesiezt und alles ist ganz förmlich und (vermeintlich) korrekt. Aber genauso förmlich und wenig flexibel sind die Abläufe, die Vertragsgestaltung und alles, was dazu gehört. 

IT-Plattform Kraken

Innovationen? Technologie? Digitalisierung? Bis auf wenige Ausnahmen eher schwierig.
Dem möchten wir uns als Octopus Energy Germany ganz bewusst entgegen stellen. Das Verwenden von Du ist dabei eigentlich nur die Spitze des Eisbergs. Wir sind begeistert von Innovationen und Technologie und setzen deshalb voll auf unsere inhouse entwickelte IT-Plattform Kraken, die Künstliche Intelligenz nutzt, um Prozesse zu verschlanken und effizienter zu machen.

Außerdem sind wir überzeugt davon, dass man seine Kund*innen nicht unfair behandeln muss, um Erfolg zu haben. Wir sehen uns mit unseren Kund*innen auf Augenhöhe und genau diese bringen wir mit dem Du zum Ausdruck. Keine entfernte Beziehung zwischen zwei Fremden, sondern ein Vertrauensverhältnis zwischen Dir, als Kund*in, und uns als Deinem Energieanbieter. In einem solchen Vertrauensverhältnis ist es aus unserer Sicht dann auch einfacher, Kritik zu äußern und ehrliches Feedback zu geben, falls etwas mal nicht so funktioniert, wie gewünscht. 

Wir schätzen unsere Kund*innen und fühlen uns ihnen nahe

Bei uns stehen die Kund*innen im Mittelpunkt all unserer Bemühungen. Wir nehmen jedes einzelne Anliegen, jede Anfrage ernst und wollen für unsere Kund*innen - für Dich - den bestmöglichen Service und das bestmögliche Angebot schaffen. Wir wollen vermeiden, über das Sie eine Distanz zu schaffen, die es in unserer Köpfen nicht gibt. Daher haben wir uns für die Ansprache mit Du entschieden. 

Wir haben höchsten Respekt für unsere Kund*innen - und finden, dass das Sie alleine diesen nicht widerspiegelt. Ich kann meine Kund*innen siezen und mich dennoch wie ein respektloses *piep* verhalten. Wir hingegen setzen auf das Du und zeigen unseren Respekt in unseren Taten, die für uns wichtiger sind als Worte. Papier ist geduldig, sagt man doch so schön. 

Vom Prakti bis zum CEO - nicht nur unsere Kund*innen werden geduzt

Wer kennt sie nicht, die Firmen, in denen der Geschäftsführer unantastbar ist und jedes Gespräch verstummt, wenn er den Raum betritt. Und wenn man dann doch den Mut aufnimmt, ihn anzusprechen, dann auf jeden Fall mit Sie und am besten noch mit allen vorhandenen Titeln.  

Sowas kennen wir bei uns nicht und wollen wir auch nie kennenlernen. Unser CEO sitzt mit uns im Gemeinschaftsbüro (kein eigenes Büro, verrückt oder?) und ist für alle ansprechbar. Egal, ob CEO, Head of most important things oder Praktikant*in – bei uns übernimmt jede*r Verantwortung für sich und seinen/ihren Job. Den obligatorischen Kaffee-kochenden Praktikanten gibt es bei uns genauso wenig, wie den Chef, den man so gut wie nie zu Gesicht bekommt. 

Wir sind überzeugt das Du unterstützt uns dabei, dieser Tatsache noch mehr gerecht zu werden. Es baut Hemmungen und Hierarchien weiter ab. Wenn ich mit dem CEO per Du bin, fällt es mir viel leichter, mich auf Augenhöhe mit ihm wahrzunehmen und dementsprechend zu agieren. Und genau so soll es unserer Meinung nach sein. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit, egal welchen Titel jemand trägt (oder nicht). Komm zu uns und sei einfach du selbst, schreiben wir auf unserer Karriereseite. Und das meinen wir auch so. 

Halten wir also nochmal fest: Dass wir unsere Kund*innen, Dich, duzen ist keinesfalls Ausdruck mangelnden Respekts. Im Gegenteil, es spiegelt aus unserer Sicht die Nähe zu unseren Kund*innen wider, das auf Augenhöhe Sein und steht für uns für eine vertrauensvolle Kommunikation.
Wir sehen es als Teil unserer Kultur an, die sich auf die Wurzeln aus UK begründet, aber auch bewusst abgrenzen soll zu den starren und oft altmodischen Großkonzernen der Energiebranche. Ebenso wie unser Design ist unsere Kommunikation offen, innovativ und auch ein wenig verspielt. Zu steife Umgangsformen würden diesem Selbstverständnis im Wege stehen. Und was für den Umgang mit Kund*innen gilt, gilt auch für den Umgang innerhalb des Unternehmens und der Mitarbeiter*innen untereinander.

Das könnte Dich auch interessieren:

Sonderkündigungsrecht Strom: Bei Preiserhöhung

Erfahre alles, was Du zum Sonderkündigungsrecht Strom aufgrund einer Preiserhöhung wissen musst.

zum Artikel

3 innovative Klimaschutzprojekte: Jedes könnte den Klimawandel besiegen

Globale Mammutprojekte sind unsere Hoffnung für den Klimaschutz. Wir stellen 3 Klimaprojekte vor.

zum Artikel

Abschlagszahlung Strom und Gas: Einfach erklärt

Bei der Abschlagszahlung handelt es sich um eine regelmäßige Zahlung an Deinen Strom- oder Gasanbieter.

zum Artikel

Lust auf fairen, ökologischen Strom?

Jetzt Tarif berechnen
© 2021 Octopus Energy Germany GmbH  |  All rights reserved