Pressestatement

Pressestatement von Andrew Mack zum geplanten Comeback der Kohlekraftwerke

„Erdgas durch Kohle zu ersetzen, mag kurzfristig funktionieren, schadet jedoch langfristig der Energiewende“, so Octopus Energy Germany CEO Andrew Mack

22.06.2022
München, 22. Juni 2022

Andrew Mack, CEO von Octopus Energy, kritisiert die Pläne der Bundesregierung, eine Gasersatzreserve in Form von Kohlekraftwerken einzurichten.

„Die aktuelle Debatte um ein Comeback der Kohlekraftwerke gefährdet die Akzeptanz des Kohleausstiegs und das Gelingen der Energiewende. 

Der Rückgriff auf die Kohleverstromung mag eine wirksame Lösung sein, um die Energieversorgung kurzfristig abzusichern. Langfristig gefährdet sie aber die Energiewende und den Rückhalt für den mühsam ausgehandelten Kohleausstieg. Anstatt auf den Klimakiller Kohle zu setzen, sollte die Bundesregierung wesentlich mehr Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren machen und das Osterpaket in diese Richtung nachbessern. Wichtig sind die Förderung digitaler Technologien, der Smart-Meter-Rollout und die Dezentralisierung des Energiesystems.

Strom aus Windkraft war schon vor der Energiekrise günstiger als Strom, der aus Gas gewonnen wurde. Natürlich weht der Wind nicht durchgehend, aber in der Regel ist es an irgendeinem Ort windig. Und wenn dies nicht der Fall ist, können eventuelle Lücken durch den Einsatz von Gas überbrückt werden, für das schnell neue Lieferquellen erschlossen werden müssen.

Die Kombination aus Wind, PV, Batteriespeichern und Gas als Backup ist und bleibt die kostengünstigste und klimaschonendste Lösung, die wir mit den heute zur Verfügung stehenden Technologien an der Hand haben.

Octopus Energy ist bereit, mehrere Milliarden Euro in den Ausbau der Windenergie in Deutschland zu investieren - wie wir kürzlich mit unserer ersten Windpark-Investition gezeigt haben. Dies wird dazu beitragen, die Energiesicherheit des Landes zu erhöhen und den Übergang zu einem kostengünstigeren und umweltfreundlichen Energiesystem zu beschleunigen.

Zudem müssen neue Windgebiete an Land und auf See ausgewiesen und der lähmende bürokratische Ballast drastisch reduziert werden. Deutschland ist wie ein Rennfahrer, der hofft, mit angezogener Handbremse als Erster ins Ziel zu kommen. Es dauert hierzulande in der Regel mehrere Jahre bis ein Windrad gebaut und in Betrieb genommen werden kann. Um die Vision von grüner Energie Wirklichkeit werden zu lassen, müssen wir erneuerbare Energien schneller ausbauen als jemals zuvor. 

Die Pandemie hat gezeigt: Wir können rasch handeln, wenn nur genug auf dem Spiel steht. Gemeinsam müssen wir daher mit derselben Dringlichkeit den Ausbau lokaler grüner Energie vorantreiben, mit der in Rekordzeit die Covid-19-Impfstoffe entwickelt wurden.“

Bilder zur Verwendung unter diesem Link. Hinweis zu den Bildrechten: Octopus Energy

Über Octopus Energy

Octopus Energy wurde 2016 mit der Vision gegründet, die Energiewende weltweit mithilfe von Technologie zu beschleunigen und schnellstmöglich einen großen, grünen Fußabdruck zu hinterlassen. Der mehrfach ausgezeichnete Anbieter erneuerbarer Energien und EnerTech-Player ist das am schnellsten wachsende Privatunternehmen Großbritanniens und versorgt mittlerweile mehr als drei Millionen Kunden weltweit. Octopus hat mit einer Bewertung von 2,1 Milliarden Dollar den Status eines doppelten Einhorns. Im Zentrum des Erfolgs steht Kraken, eine inhouse entwickelte Technologieplattform, die mithilfe von künstlicher Intelligenz einen Großteil der Energieversorgungskette automatisiert und damit hervorragenden Kundenservice und Betriebseffizienz ermöglicht. Über Lizenzverträge erhalten auch andere Energieversorger Zugang, so dass weltweit rund 17 Millionen Energiekonten über die Plattform versorgt werden. Seit 2020 ist Octopus als erstes Tech-Unternehmen unter den Energieversorgern in Deutschland am Start.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Kontakt

Caroline Drechsel
Senior Marketing andCommunications Manager
presse@octopusenergy.de

Melanie Schiller
Head of Brand Communications
☎ +49 89 5419 8621
(nur für journalistische Anfragen)



Für Werbeangebote nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme. Vielen Dank!

Octopus Energy Großbritannien
Christina Hess
+44 7897 699 195
christina.hess@octoenergy.com

Berechne deinen Stromtarif:

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.