Wie sich dein Strompreis bei Octopus Energy zusammensetzt 💾
Strompreis Zusammensetzung

Wie sich dein Strompreis bei Octopus Energy zusammensetzt 💾

Strompreiszusammensetzung: Wer verdient wie viel an deinen Stromkosten mit? Wir erklÀren es dir gerne!

Deutschland gilt im internationalen Vergleich als eines der teuersten LĂ€nder was Strom und Energie angeht. Wieso ist das so? Aktuell zahlst du in Deutschland im Schnitt etwa 36,19 Cent pro Kilowattstunde Strom (Stand Januar 2022).

WofĂŒr genau zahlst du?
Und wer verdient an deinen Stromrechnungen mit? 

Etwa ein Viertel der Kosten fĂ€llt auf Stromerzeugung und Vertrieb, die der Stromanbieter erhĂ€lt. Ein weiteres Viertel der Kosten ist fĂŒr den Stromtransport in dein Zuhause und geht an die Stromnetzbetreiber. Und mehr als die HĂ€lfte (ca. 51 %) des Strompreises machen staatlich veranlasste Steuern, Abgaben und Umlagen aus. Im Artikel schauen wir uns die einzelnen Posten genauer an.

Wie viel deines Strompreises macht die Stromerzeugung aus?

Im Schnitt 24,1%

Die Kosten deines Stromes hĂ€ngen im wesentlichen von der Art der Erzeugung ab. Wird dein Strom durch Atomenergie erzeugt, so zahlst du am meisten! Denn Atomkraftwerke sind nicht nur gefĂ€hrlich, sondern auch sehr teuer. Nicht mit einberechnet sind die Kosten der AtommĂŒllentsorgung und Instandhaltungskosten fĂŒr die Kraftwerke. AtommĂŒll strahlt noch ĂŒber 1 Million Jahre weiter tödlich radioaktiv. Deswegen mĂŒssen die Lager ĂŒber diese Zeit hinweg gewartet und auf Dichtheit ĂŒberprĂŒft werden. Auch bei Öl- und Kohlekraftwerken kommen zum Betrieb der Kraftwerke und der Rohstoffkosten weitere Kosten auf uns zu. So muss das ausgestoßene CO2 frĂŒher oder spĂ€ter aus der AtmosphĂ€re wieder raus. Dies wird mit immensem technischen Aufwand verbunden sein. Am billigsten ist Windenergie, gefolgt von Strom aus Solar- und Gaskraftwerken.

Auch Octopus Renewables, baut seine Windkraftanlagen fleißig aus. Mehr dazu und zu weiteren Umweltprojekten findest du im Blogartikel “Drei innovative Klimaschutzprojekte”. 

Wie hoch sind die Stromkosten fĂŒr die Einspeisung ins Stromnetz?

Im Schnitt 24,5%

Damit die Stromleistung beim Verteilen quer durchs Land nicht abnimmt, ist die Spannung 220.000 oder 380.000 Volt hoch. Das darf so unter keinen UmstĂ€nden in deine Steckdose fließen, sonst gibt es keine Wand im Haus mehr, die deine Steckdosen tragen könnten. Darum wird der Strom zunĂ€chst in Umspannungswerken auf 110.000 Volt reduziert und dann in TrafohĂ€usern oder StromkĂ€sten in direkter NĂ€he zu deinem Heim auf mikrowellen-freundliche 230 V gebracht. 

Die Netzbetreiber verlangen Entgelte, um diesen Prozess durchzufĂŒhren und um die entsprechenden Leitungen zu warten. Die Entgelte der Netzbetreiber, von denen es in Deutschland 874 gibt, sind ortsabhĂ€ngig. Deshalb sind die sogenannten Netzentgelte auch deutschlandweit unterschiedlich.

Wie viel von deinen Stromkosten bekommt der Staat? 

Im Schnitt 51,4%

Die Steuern und Abgaben auf den Strompreis sind sehr hoch, was unser CEO Andrew, auch im Blogartikel “Was auf dem Strommarkt falsch lĂ€uft” kritisiert.

Folgende Steuern und Abgaben beinhaltet dein Strompreis:

EEG-Umlage 6,5 ct 20,4%

Die sogenannte „Erneuerbare-Energie-Gesetz”-Umlage (kurz EEG) bekommt der Betreiber einer Anlage, die erneuerbare Energien erzeugt. Ihr Zweck ist es, den Neubau solcher Anlagen zu fördern. Das gelang in den letzten 15 Jahren ziemlich gut. Nun aber macht die EEG-Umlage ein FĂŒnftel des Strompreises aus, auch bei Ökostrom.

❗Update Januar 2022: 
Die EEG-Umlage soll abgeschafft werden und die Stromrechnungen der Haushalte ab spÀtestens 2023 nicht mehr belasten. Die Politik diskutiert gerade noch.

Konzessionsabgabe 1,66 ct 5,2%

Die Kommunen erheben diesen Betrag als „Wegerecht“ fĂŒr den Betrieb und Bau von Leitungen. Die Konzessionsabgabe variiert somit von Ort zu Ort.

Stromsteuer 2,05 ct 6,4%

Die Stromsteuer fließt in die Kasse des Staates. 

Mehrwertsteuer 5,09 ct 16%

Die vermutlich am hÀufigsten gezahlte Steuer. In der Regel betrÀgt sie 19% auf alle Bestandteile des Strompreises. So kommt sie auf 16% des Bruttopreises.

Weitere Umlagen 1,09 ct 3,4%

Des weiteren zahlst du mit dem Strom Umlagen, die unter anderem ErmĂ€ĂŸigungen im Strompreis fĂŒr Industrieunternehmen finanzieren und die Kraft-WĂ€rme-Kopplungen fördern. 

Belieferung, Abrechnung und  Kundenservice: So verdient dein Energielieferant mit

All die oben genannten Kosten werden dir von den einzelnen Schnittstellen nicht selbst in Rechnung gestellt. Das wĂ€re schnell ein unĂŒberschaubares Wirrwarr an Kostenrechnungen. Da kommen wir ins Spiel. Wir kĂŒmmern uns um den Kundenservice, um das Schreiben der Rechnungen, wir kaufen den Strom an der Strombörse ein und kĂŒmmern uns um die Lieferung zu dir nachhause. Dabei kommunizieren wir mit den verschiedenen Schnittstellen. 

Du zahlst also alle oben genannten Abgaben an uns und wir geben diese dann weiter. DafĂŒr berechnen wir dir einen fixen Betrag, den wir auf den Einkaufspreis der Stromkosten dazurechnen. Bei uns ist dieser Betrag vollkommen transparent. Den Betrag können wir gering halten, da wir unsere internen Strukturen schlank halten und uns unsere KI-basierte Energiemanagement-Plattform Kraken unter anderem beim Management und der Kommunikation mit den Marktteilnehmern unterstĂŒtzt. 

Beispielrechnung: Du bist Octopus Energy Kunde und beziehst deswegen 100% Ökostrom

‍Arbeitspreis und Grundpreis

GrundsĂ€tzlich unterscheidet man also in fixe und variable Kosten. Der Grundpreis verĂ€ndert sich nicht und der Arbeitspreis schwankt natĂŒrlich gemĂ€ĂŸ deinem Verbrauch. 

‍

Strompreis in Deutschland und Europa

Wir halten in Deutschland den traurigen Rekord fĂŒr die höchsten Strompreise in Europa, bedingt durch hohe staatlicher Abgaben und Steuern. Die Preise mĂŒssen deutlich runter, wenn die Energiewende gelingen soll. Gerade beim Heizen und im Verkehr wird noch zu oft auf fossile Brennstoffe gesetzt. Erneuerbare Energien mĂŒssen eine gĂŒnstige Alternative werden, fĂŒr alle.

‍

Sauberer Strom muss viel gĂŒnstiger werden! Nur wenn grĂŒne Energie auch gĂŒnstig und fĂŒr alle bezahlbar ist, kann sie eine echte Alternative gegenĂŒber klimaschĂ€dlichen fossilen Brennstoffen sein. Verbraucher*innen sollten nicht zwischen sauberer Energie und einem gĂŒnstigen Tarif entscheiden mĂŒssen. Das erleichtert die Entscheidung zum Umstieg auf saubere Energie und fĂŒr mehr Klimaschutz. - Andrew Mack (CEO von Octopus Energy Germany)

‍


Simone Groß
Senior Marketing Manager
Titelbild: 
© Nathan Dumlao

Berechne deinen Stromtarif:

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.